Our blog

Blog/Aktuelles

 

 

110 Jahre Baptisten-Gemeinde in Hanau

110 Jahre Baptisten-Gemeinde in Hanau

Seit 110 Jahren gibt es die Baptisten in Hanau. Bei einer Evangelisation in Hanau kamen 1906 viele Menschen zum Glauben an Jesus Christus. Ein großer Teil von ihnen entschied sich für eine Gläubigentaufe, wie sie bei Baptisten üblich ist: Hier wird nur getauft, wer bereits zum Glauben gekommen ist. Danach suchten sie Anschluss an die nächstgelegene Baptisten-Gemeinde: Hainchen. Das war zu Fuß und mit der Bahn ein weiter Weg zum Gottesdienst für die Hanauer. Und so trafen sich die Christen am 12. August 1908 zum ersten Mal im Wohnzimmer der Familie Huber am Paradeplatz 12 a, dem heutigen Freiheitsplatz über dem Theater Tivoli. Hier fanden nun regelmäßig Gottesdienste und Bibelstunden statt.

In der Festpredigt ging Pastor Daniel Storek auf das große Festmahl ein, zu dem Jesus in Lukas 14, 15-24 alle Menschen einlädt. Als Christen dürfen wir andere Menschen zu diesem Fest einladen. Das ist unsere Mission als Hanauer Christen.

Heute umfasst die Baptisten-Gemeinde Hanau mehr als 100 Mitglieder und bietet ein breites Angebot für alle Altersgruppen von groß bis klein.      Seit einigen Jahren bietet die Gemeinde für Kinder im Alter von 9-13 Jahre in den hessischen Herbstferien die FerienSportArena an. Das ist ein Sport-Erlebnis-Camp in Zusammenarbeit mit Trainern aus den örtlichen Vereinen. Dieses Jahr findet sie vom 1.-5.10. statt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich: www.FerienSportArena.de

Mehr zur Geschichte der Baptisten-Gemeinde Hanau ist nachzulesen unter www.baptisten-hanau.de/content/kirche-hanau